Hagen, 4.10.17 – Bernd Pederzani ist tot. Mit tiefer Trauer haben wir von seinem plötzlichen und unerwarteten Tod am vergangenen Samstag erfahren. Bernd Pederzani hat die Idee der HagenSchule als alternatives Bildungsangebot von den Anfängen im Jahre 2010 an konstruktiv kritisch begleitet. Er war Unternehmer durch und durch und verstand es, Bildung, Kultur und Unternehmertum auf das Beste miteinander zu verbinden.

Mit diesem Anliegen hat er auch die Gründung und den Aufbau mit allen Erfolgen und Schwernissen unterstützt und vorangetrieben. Seine Expertise aus rund 50 Jahren aktiven Unternehmertums hat er zielgerichtet eingesetzt, um mit der HagenSchule  einen Bildungs-Leuchtturm für Hagen und die Region zu etablieren.

Wir sagen Danke für das Engagement, die Tatkraft und die visionäre Strahlkraft seines kulturellen und unternehmerischen Geistes. Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen.

Alexander Flieger und Sibylle Hecker
für Vorstand und Aufsichtsrat der HagenSchule gAG
im Namen der gesamten Schulgemeinschaft

 

Nachruf in der Westfalenpost vom 5.10.2017